Kurative Mesotherapie

Kurative Mesotherapie

Wenig, selten und am richtigen Ort.
Die Mesotherapie verbindet Naturheilkunde, Schulmedizin und Akupunktur.
Eine Wirkstoffmischung aus Vitaminen, Spurenelementen, pflanzlichen und homöopathischen Mitteln
wird schonend injiziert. Die Substanzen sind individuell abgestimmt, gut verträglich und
nebenwirkungsfrei. Ambulant durchgeführt dauert sie lediglich zwischen wenigen Minuten bis zu einer halben Stunde.

Die Behandlung

Eine individuell zubereitete Wirkstoffmischung wird über ultrafeine Nadeln in die oberen Hautschichten eingebracht.
Bei körperlichen Erkrankungen wird exakt der erkrankte Bereich behandelt. Akupunkturpunkte werden – je
nach Indikation – in die Behandlung mit einbezogen und verstärken die heilende Wirkung.
Spezielle Mesotherapie Kanülen (Nadeln) besitzen einen exklusiven Schliff und sind extrem dünn.
Dies ermöglicht nahezu schmerzfreie Mirkoinjektionen, die in der Regel auf der Haut kaum Spuren hinterlassen.

Es gibt keine ‚Down-Zeit‘ nach der Behandlung, so dass Sie meist sofort wieder Ihrem Alltag nachgehen können.
Für eine langfristig erfolgreiche Wirkung reichen – je nach Fall – oftmals eine Serie von ca 3-6 Behandlungen aus.
Nachbehandlungen sind für effektive Nachhaltigkeit der Ergebnisse empfehlenswert.

Das Behandlungsverfahren der Mesotherapie ist sanft und zudem wirksam –
diese Therapieform ist in Deutschland ausschliesslich Heilpraktikern und Ärtzten vorbehalten.

Die Wirkungsweise

Das Gewebe wird durch die Mirkoinjektionen stimuliert und zudem wird die Durchblutung der Haut gesteigert.
Die Wirkstoffe werden durch das entstehende Hautdepot langsam – nach und nach – abgegeben.
Der Blutkreislauf wird dadurch nahezu vollständig umgangen und die Heilstoffe können systemisch sowie lokal
ihre Wirkung entfalten.

Zur Historie der Mesotherapie:
In der 1950er Jahren wurde diese Therapieform vom französischen Arzt Michel Pistor (1924-2003) entwickelt.
Die Therapie zielt auf die mittlere Hautschicht (das Mesoderm, das mittlere Keimblatt)
, aus dem sich u.a. Haut und Bindegewebe hervorgehen.

Einsatzgebiete der Mesotherapie sind akute sowie auch chronische Erkrankungen.
Aber auch in der Prävention (Vorbeugung) hat sich die Mesotherapie bewährt.

Die kurativen Anwendungsgebiete der Mesotherapie umfassen sehr unterschiedliche Beschwerdebilder und Erkrankungen.

Sprechen Sie mich bei Interesse an, ich berate Sie gerne.

Seit 2022 bin ich Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie (DGM) –
Sie finden mich auf der Therapeutenliste der DGM.
Ausgebildet von Dr. med. Marco Hördt und Dr. med. Britta Knoll, den führenden Ärzten der Mesotherapie in Deutschland.

Sie wollen noch mehr über die Mesotherapie wissen?

Unter www.mesotherapie.org werden Ihre Fragen beantwortet.

Scroll to Top