Qi Gong

Qi Gong – eine traditionelle chinesische Heilmethode, die sich seit Jahrhunderten bewährt hat.

Qi Gong ist fester Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird erfolgreich von Millionen Menschen auf der ganzen Welt praktiziert!

Qi Gong kann uns lehren trotz Stress nicht aus dem Gleichgewicht zu kommen und im Einklang mit uns selbst und der Natur zu bleiben.

Das medizinische (Yangsheng) Qi Gong bietet effektive und gut erlernbare Methoden zu Stressmanagement, Selbstregulation und Regeneration.

Individuelles Qi Gong Coaching

In den Räumlichkeiten meiner Naturheilpraxis biete ich individuelles Qi Gong Training, und auch Kurse für Kleingruppen, an. Ein ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Trainingskonzept, beinhaltet effektive Schulung von verschiedenen körperlichen Qi Gong Übungen (abgestimmt auf Ihren Belastungsgrad und Ihre Einschränkungen). Zudem beinhaltet Qi Gong das entspannte Erlernen verschiedener Atemtechniken und Atemachtsamkeitsübungen. Weiterhin wird im Yangsheng Qi Gong das Üben von inneren, meditativen Qi Gong Übungen (Nei Dan Gong) in Ruhe praktiziert: diese Übungen sind ausgerichtet auf die innere Alchemie, d.h. innere Transformation und persönliche Entwicklung stehen im zentral. Nach einem Erstgespräch werde ich gemeinsam mit Ihnen ein für Sie optimales Konzept erstellen, um Sie möglichst effizient in Ihren Prozessen – je nachdem ob bei Ihnen eher Körper, Seele oder beides im Focus stehen – begleiten zu können. Aber was auch immer bei Ihnen gerade im Focus stehen mag – die grundlegenden energetischen Wirkprinzipien des Yangsheng Qi Gong sind ganzheitlich und wirken sich folglich auch ganzheitlich auf Gesundheit und Wohlbefinden aus.

Zur Terminvereinbarung sprechen Sie mich einfach an, ich berate Sie gerne!

Mein aktuelles Qi Gong Kursangebot

Ab dem 05. März 2024 biete ich jeweils Dienstags einen Krankenkassen zertifizierten Yuan Shen Gong (Herz Qi Gong) Kurs in meinen Praxisräumlichkeiten in Düsseldorf Unterbilk an.

Zum Kursinhalt: Das Herz Qi Gong ist eine spezielle Qi Gong Form. Durch bewusste Fokussierung der Atmung, des Bewusstseins und ausgewählter Bewegung werden Stagnationen und Schwächen der Lebensenergie Qi insbesondere im Herzraum harmonisiert. Diese Qi Gong Form führt zu tiefer Entspannung, löst Unruhe und unterstützt das freie Fließen der Lebensenergie Qi. In diesem Kurs wird die Bedeutung des Herzens auf physiologischer, psychologischer/emotionaler und energetischer Ebene erfahren. Stress beeinflusst sehr stark die Funktion des Herzens. Deshalb helfen gezielte sanfte Übungen und der bewusste Umgang mit den daraus resultierenden Reaktionen Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Der Kurs findet von 10 – 11 Uhr statt. Umkleideraum ist Vorhanden, auch Gymnastikmatten, Hocker, Meditationskissen und Decken sind vorhanden. Weitere Informationen zu dem Kurs auf Anfrage. Ich freue mich auf Ihre Anmeldung!

Des Weiteren gebe ich regelmässige Baduanjin Qi Gong Kurse an der VHS Neuss:

https://www.vhs-neuss.de/service/lehrkraefte-und-ihre-kurse/dozent/3410

Qi Gong intensiv Seminare:
Nei Dan Gong zum Thema Gelenke & Dao Yin

Nei Dan Gong ist ein praktisches daoistisches Schulungssystem und die unverfälschte und ursprüngliche Quelle für fast alle heute bekannten Taiji, Qi Gong, Meditations- und inneren Kampfkunstsysteme chinesischer Herkunft. 


Im Einklang mit den Gesetzen der (menschlichen) Natur bietet uns Qi Gong einen traditionellen Weg der persönlichen Kultivierung und Heilung von Körper, Seele und Geist. Die Qi Gong Form „Nei Dan Gong“ bedeutet im chinesischen „Nei Dan = inneres Elixier“ und kultiviert mit speziellen Methoden die notwendige Energie, die wir für mehr Tatkraft, Leichtigkeit und Lebensfreude im Alltag benötigen.
Der erste allgemeine Trainingsschritt des Yangsheng Qi Gong Systems ist die Körperschulung.
Wir werden in den drei Tagen das Thema Gelenke und Dao Yin Meridian-Dehnung in den Focus stellen. Die Gelenke stellen in der chinesischen Medizin Energietore dar. Häufig sind diese Energietore energetisch blockiert und unsere Energie kann nicht frei fliessen. Die Gelenke mit der Nei Dan Gong Methodik von Blockaden und Stagnation zu befreien ist das Ziel der körperlichen Übungen. In Kombination mit den Übungen des Dao Yin, welche unsere Energie-Leitbahnen (Meridiane) öffnen, können wir die Wirkung des Nei Dan Gong verstärken und unsere Yin-Yang Balance harmonisieren.

Ablauf des Qi Gong intensiv Seminars (die Termine für 2024 werden noch bekannt gegeben)

  1. Entspanntes Ankommen
  2. Bewegte Lockerungsübungen (im Stehen)
  3. Atemachtsamkeits-Übungen & Nei Dan Gong Übungen in Ruhe (im Sitzen oder Liegen)
  4. Qi Gong Übungen in Bewegung zum Thema Gelenke
  5. Kleine Pause mit Kaffee, Tee und Snacks
  6. Qi Gong Übungen in Bewegung zum Thema Gelenke
  7. Dao Yin Übungen
  8. Kleine Pause mit Kaffee, Tee und Snacks
  9. Innere Entspannungsreise mit Nei Dan Gong Übungen in Ruhe (im Liegen)
  10. Ausklang

    Die Seminare finden in den Räumlichkeiten meiner Praxis statt. Anmeldung oder weitere Fragen zum Seminar bitte per Email direkt an mich.
    Matten, Hocker, Meditationskissen und Decken sind vorhanden – ihr braucht lediglich dicke Socken und Sonnenschein mitbringen 😉

Weitere Qi Gong Formen die ich anbiete:

Die 15 Ausdrucksformen des Taiji Yangsheng Qi Gong

In der Tradition des Yangsheng Qigong mobilisierst und stärkst Du den ganzen Körper, insbesondere auch die Wirbelsäule. Im ständigen Wechselfluss von Entspannung und Anspannung lernst Du verschiedene Qo Gong Methoden, um Deine Energien in Einklang zu bringen und freier fliessen zu lassen. Qigong entfaltet seine Kraft durch einfach erlernbare Körper-, Atem- und Meditationsübungen. Energetisch wirksame Übungen wie die 15 Ausdrucksformen werden schrittweise erlernt. Im Zusammenspiel von Atmung, Bewegung und Präsenz findest Du Deine innere Ausrichtung und lernst die Salutogenese für Dich selbst anzuwenden.
Qi Gong – ein optimales Training für mehr Resilienz und Achtsamkeit.

Die Acht Brokate (Baduanjin)

Die Acht Brokate gehören zu den Qi Gong Übungen in Bewegung (Donggong) und sind Bestandteil des Lehrsystems des Yangsheng Qi Gong.

Die Acht Brokate sind grundlegende Übungen des Taiji-Qigong: mit regelmäßigem Üben wird Yin und Yang harmonisiert und die Durchlässigkeit der Meridiane verbessert. Die Wiederholungen der Brokat Übungen trainieren Achtsamkeit und einen meditativen Geist in Bewegung. Während des Trainings wird geübt zunehmend in Präsenz zu verweilen und in Kontakt mit der ureigenen Intuition zu sein -„Wu Wei“

Die Übungen des Qi Gong basieren auf grundlegenden Prinzipien, welche sich zusammenfassend als sechs Basisprinzipien beschreiben lassen:

  • Vorstellungskraft und Qi folgen einander
  • Bewegung und Ruhe gehören zusammen
  • Oben „leicht’ – unten „fest’
  • Das individuell richtige Mass finden
  • Schritt für Schritt und ganz natürlich 
  • Geist und Körper sind ruhig, klar und entspannt

Prinzipiell sollten beim Ausführen der acht Brokate zuerst die Energien im unteren Kraftzentrum (Dantian) zentriert und gespeichert werden, um danach in die Öffnung und Kraftentfaltung nach Aussen gehen zu können. Bei Beachtung der grundlegenden Wirkprinzipien und regelmässigem Training kann Kraft und Qi (Energie) nachhaltig aufgebaut werden.

Baduanjin Qi Gong ist Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Makko Ho Meridiandehnung & die „Heilenden Laute“

Finde Deine innere Ausrichtung und lebe Deine Work-Life Balance!
Praktiziere in erholsamer Atmosphäre wirkungsvolle Qigong Übungen wie die sogenannten Heilenden Laute und Meridian-Dehnübungen. Die Meridian-Dehnübungen dienen dazu, die Energieleitbahnen (Meridiane) im Körper zu öffnen und die dazugehörigen Organe zu stimulieren. Stagnation und Blockaden können gelöst werden und Deine allgemeine körperliche Mobilität wird gefördert.
Über die „sechs Heilenden Laute“ kommst Du in Kontakt zu Dir selbst – spezielle Bewegungsabläufe und Laute wirken heilsam und reinigend auf Körper, Geist und Seele. Pathogene Faktoren die unsere Gesundheit beeinträchtigen, können erkannt und umgewandelt werden.

Mit dieser ruhigen Qigong Übungs Kombination kannst Du mit Bewegungs-, Atem- und Dehnübungen in Verbindung mit Entspannung und Meditation Deine Vitalkraft stärken und Deine Lebensenergie „Qi“ im Körper zum Fliessen bringen!

Herz Qi Gong (Yuan Shen Gong)

Diese Form des Qi Gong ist besonders ausgerichtet auf die Reduktion innerer Spannungen, als auch auf Stress und damit die Vermeidung stressabhängiger Krankheiten. Die Lebensenergie Qi – insbesondere im Herzraum – wird harmonisiert, gestärkt und wieder zum Fließen gebracht. Energetische Stagnation und Schwäche (Yang- Mangel) können durch spezielle sanfte Bewegungen, Fokussierung der Atmung sowie des Bewusstseins gelöst werden. Aus innerer Ruhe entsteht Weite und neue Kraft zur Selbstverwirklichung. Die Bedeutung des Herzens wird auf emotionaler, physiologischer und geistiger Ebene beleuchtet und erfahren. Gezielte Übungen helfen zu mehr innerer Klarheit: Sie helfen den Herzraum weiter zu öffnen, zu befreien sowie einen Zugang zu den drei Ebenen des Herzens zu finden. Durch Herz Qi Gong wird ein Bewußtwerdungsprozeß in Gang gesetzt, der den Kontakt mit der Stimme des Herzens und der ureigenen Intuition wieder herstellt.

Herz Qi Gong zeigt effektive Methoden, um Yin und Yang in Einklang zu bringen und im Alltag eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung zu finden. Zudem fördert es die Körperwahrnehmung, ein positives Herzbewußtsein und stärkt den Stütz- und Bewegungsapparat.

Was ist Qi Gong?

Qi Gong bedeutet wortwörtlich aus dem chinesischen übersetzt Energie (=Qi) – Übung (=Gong). Bei regelmäßigem Praktizieren der „Energie-Übungen“ entfaltet Qi Gong seine Wirkung auf Körper, Seele und Geist. Das Qi Gong besteht aus drei grundlegenden Teilen: körperliche Übungen, Atemübungen und innere meditative Übungen zur Harmonisierung von Yin und Yang.

Schulmedizinisch ausgedrückt: es ist eine regulative Medizin des vegetativen Nervensystems, mit der versucht wird ein Gleichgewicht zwischen Parasympatikus und Sympatikus zu erreichen. Durch mehr Selbstachtsamkeit erlernen wir mit Qi Gong wirksame Methoden, die unsere Antennen für Frühwarnsignale von Burnout und Stress induzierte Krankheiten sensibilisieren.

Das Besondere am Qi Gong ist die ganzheitliche Zielsetzung: Stärkung von Körper, Seele und Geist! Mit Qi Gong sollen u.a. unsere Energieleitbahnen (Meridiane) wieder durchlässig werden und somit unsere Lebensenergie (Qi) ins Fließen gebracht werden. Seelische und körperlich verursachte energetische Blockaden oder Stagnation können gelöst werden.

Es gibt viele verschiedene Formen von Qi Gong. Als Wichtigste wären das medizinische Yangsheng Qi Gong, das „harte“ und „weiche“ Kampfkunst Qi Gong und das alchemistische und geistige Qi Gong zu nennen. An der VHS Neuss biete ich seit Jahren verschiedene Formen des Qi Gong an: aus dem Bereich des medizinischen Qi Gong die „15 Ausdrucksformen“, die „Acht Brokate“ als auch Herz Qi Gong an, sowie einen Kurs aus dem Bereich des alchemistischen Qi Gong.

Ist Qi Gong für alle Menschen geeignet?

Ja! Bei meinen Hausbesuchen als Qi Gong Trainerin trainiere ich u.a. mit älteren Klienten z.B. die „Acht Brokate“ (u.a. auch im Sitzen) – und höre von ihnen, wie sehr sie ganzheitlich davon profitieren. Aber auch jüngere Klienten mit chronischen Schmerzen berichten, dass das Qi Gong zu mehr oder weniger langanhaltender Linderung der Schmerzen führt.
Noch ein Wort zum Herz Qi Gong: Es ist besonders auf die Reduktion von seelischen Spannungen und das Auflösen von Blockaden, Herz-Kreislauf Erkrankungen und Beschwerdebilder rund um das Thema Herz ausgerichtet. In der Chinesischen Medizin steht jedes Organ stellvertretend für eine Funktion in einem Feudalstaat: das Herz gilt hier als der „Kaiser“. Ein alter chinesischer Spruch besagt: Ist der Kaiser in Harmonie, ist das ganze Land in Harmonie!

Über meine Qi Gong Ausbildung

Meine Kurse sind nach abgeschlossener dreijähriger Qi Gong Ausbildung am Shen Men Institut vom Deutschen Dachverband für Qi Gong und Tai Chi zertifiziert und von den Krankenkassen anerkannt (von der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen zur Zertifizierung von Präventionskursen (ZPP) – § 20 SGB V). Die Anerkennung der Krankenkassen zeigt die heute in der Schulmedizin vorherrschende Einigkeit über die Effektivität von Qi Gong.

Während der Ausbildung lernte ich fast zwei Jahre bei einem chinesischen Arzt für TCM Akupunktur, Feuerglasschröpfen (Ba Guan) und Gua Sha. Während meiner intensiven Ausbildung zur TCM Therapeutin erfasste ich die medizinischen Zusammenhänge zwischen Yangsheng Qi Gong und der TCM in ihrer Komplexität.
Qi Gong bildet die essentielle Grundlage für die gesamte Chinesische Medizin.

Scroll to Top